Badstuber möchte zurück in die DFB-Elf

Holger Badstuber war für fast zwei Jahre von der Bildfläche verschwunden, zog sich unter anderem zwei Kreuzbandrisse zu und musste sich zuletzt wieder hart heran kämpfen. Nun ist der Innenverteidiger wieder fit und fast schon wieder der Alte. Daher möchte Badstuber auch wieder zurück zum DFB.

„Nationalspieler wird man, wenn man auf Dauer Leistung bringt und das ist jetzt erstmal mein Ziel“, sagt der 30-malige Nationalspieler nach Angaben der „tz“. „Das verdient man sich nicht durch zwei Spiele, das verdient man sich durch einen langen Zeitraum, in dem man auf einem konstant hohen Niveau spielt.“ Zuletzt kickte Badstuber in der Bundesliga dreimal über die volle Spieldauer, schaffte es sogar, den fitten Dante auf die Bank zu verdrängen, obwohl der 31-Jährige lange als Abwehrchef galt.

Die nächste Aufgabe für den FC Bayern steht im Übrigen schon vor der Tür, am Mittwoch geht es im Pokal gegen Eintracht Braunschweig. „Wir wollen hoch hinaus in dieser Saison. Wir werden uns top vorbereiten, genau wie auf jedes andere Spiel“, so Badstuber. „Ich weiß, dass es eine schwierige Aufgabe wird.“

admin

admin schrieb 92 Posts

Beitragsnavigation