BVB verliert zu Hause gegen den FC Bayern

Borussia Dortmund hat das Spitzenspiel in der Bundesliga gegen den FC Bayern München vor eigene Kulisse mit 0:1 verloren. Die Mannschaft von Jürgen Klopp bis sich an der Abwehrreihe des FC Bayern die Zähne aus. Torschütze für die Münchner war Robert Lewandowski, er wechselte im Sommer ablösefrei an die Isar.

„Wir haben heute einen wichtigen Schritt gemacht und müssen in den restlichen sieben Spielen noch vier Mal gewinnen, um Meister zu werden. Ich würde gerne anders spielen, als wir heute gespielt haben“, so Bayern-Trainer Pep Guardiola nach der Partie auf der Homepage des FC Bayern. „Aber ich muss natürlich so spielen, wie sich die Mannschaft aufstellt. Es ist sehr schwierig, in Dortmund zu gewinnen. In der zweiten Hälfte haben wir sehr gut verteidigt, haben aber nicht gut gespielt. Aber wir haben dagegengehalten, wir waren ein gutes Team.“ Auch Kapitän Philipp Lahm, der seit mehr als 3 Monaten wieder das erste Mal von Beginn auf dem Platz stand, war mit dem Ergebnis zufrieden: „Es war bis zum Schluss eng. Wir haben gut verteidigt, nur Marco Reus hatte eine Chance aus dem Spiel heraus. Bei eigenem Ballbesitz haben wir heute nicht gut agiert, wir hatten viel zu wenig Ballbesitz. Heute war es ein Arbeitssieg. Es ist immer etwas Besonderes, in Dortmund zu gewinnen.“

BVB-Coach Klopp haderte hingegen mit der Leistung seiner Mannschaft: „Die ersten zehn Minuten waren komplett in Ordnung. Dann sind wir nicht mehr mit der Konsequenz angelaufen, in der letzten Zone hat uns die Durchschlagskraft gefehlt.“ Für beide Mannschaften geht es unter der Woche schon wieder im Pokal weiter, die Bayern müssen nach Leverkusen, der BVB empfängt zu Hause Hoffenheim.

admin

admin schrieb 92 Posts

Beitragsnavigation