Köln schnappt sich Heintz

Der 1. FC Köln hat einen der erdeten Neuzugänge der Saison unter Dach und Fach bringen können. Wie der Effzeh mitteilt, wird Dominique Heinz vom Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern kommen. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart. Der Innenverteidiger unterschreibt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019.

Der 21-Jährige spielte in der vergangenen Spielzeit 25 Zweitliga-Partien für den FCK, konnte sich dabei einen Stammplatz erkämpfen. „Mit Dominique bekommen wir einen talentierten, linksfüßigen deutschen Verteidiger“, so FC-Geschäftsführer Jörg Schmadtke auf der Homepage des Vereins. „Wir sind sicher, dass er hier mit uns gemeinsam die nächsten Schritte in seiner Entwicklung machen kann.“ Heintz freut sich über seinen Wechsel und seinen neuen Klub: „Ich wollte unbedingt in die Bundesliga und habe mit dem 1. FC Köln den richtigen Verein für diesen Schritt gefunden, denn der FC ist ein Traditionsclub mit großartigen Fans. Vor allem aber hat mich das Konzept der sportlichen Leitung und des Trainerteams überzeugt, auf junge Spieler zu setzen und sie zu fördern.“

Heintz gehört aktuell zum Kader der deutschen U21, die bei der Europameisterschaft in Tschechien den Titel nach Deutschland holen möchte.

admin

admin schrieb 92 Posts

Beitragsnavigation