Mainz unterliegt dem BVB

Der FSV Mainz hat trotz einer Führung beim BVB nicht Zählbares mitnehmen können. Am Ende verloren die Rheinhessen beim BVB mit 2:4.

Kasper Hjulmand sagte nach der Partie auf der Homepage der Mainzer: „Das schnelle 1:1 nach der Pause war sehr entscheidend. Dann kam Dortmund mit großem Druck. Wir haben keine Punkte heute Abend, aber der Dortmunder Sieg war verdient. Wir haben es heute versucht, aber Dortmund war die bessere Mannschaft.“ BVB-Trainer Jürgen Klopp war mit dem Spiel seiner Mannschaft natürlich mehr als zufrieden: „Vielleicht gehört das 0:1 zu den Prüfungen, die wir diese Saison bestehen müssen. Wir waren nicht unglücklich über den Halbzeitpfiff. Wir sind in der Pause sehr ruhig geblieben und wussten, wenn wir zurückfinden in die Spur, dann werden wir unsere Torchancen haben. Nach dem 2:1 kam unsere schlechteste Phase des Spiels. Wir dürfen solche Fehler wie beim 2:2 nicht machen. Dann kommt der geniale Pass von Reus. Nach der 4:2-Führung gestatten wir noch eine unnötige Großchance, aber am Ende haben wir verdient gewonnen.“

Mainz hätte beim Stand von 1:0 durchaus einen Elfmeter zugesprochen bekommen, das passierte aber nicht. Am Ende war es wohl eine spielentscheidende Situation.

admin

admin schrieb 92 Posts

Beitragsnavigation