VfB trennt sich von Stevens

Huub Stevens rettete schon das zweite Mal in Folge den VfB Stuttgart vor dem Gang in die 2. Liga. Nach der Spielzeit gehen der 61-Jährige und der VfB nun aber getrennte Wege, wie die Schwaben nur einen Tag nach dem Klassenerhalt auf ihrer Homepage mitteilen.

„Huub Stevens ist bei einem anderen Verein der Jahrhundert-Trainer, bei uns ist er jetzt der Jahrhundert-Retter“, so Robin Dutt am Sonntag auf der Homepage des Vereins. „Huub hat hier überragende Arbeit geleistet. Er hat nicht nur zweimal den Klassenerhalt geschafft, auch die Zusammenarbeit mit ihm war super. Schon deshalb sind wir ihm zu großem Dank verpflichtet“, so der Sportvorstand weiter. „Wir haben uns dennoch bereits im Laufe der Rückrunde dahingehend abgestimmt, dass sich der Verein auch nach einem Plan B umschaut.“

Man habe dies von der Mannschaft fern halten wollen, damit sich diese komplett um den Kampf und den Verbleib in der 1. Liga kümmern konnte, so Dutt auf der Vereinspage weiter: „Letztendlich ist die Entscheidung nun so ausgefallen, dass Huub den Verein verlassen wird.“

admin

admin schrieb 92 Posts

Beitragsnavigation