WM 2014: Deutschland schlägt Gastgeber Brasilien mit 7:1

Die deutsche Nationalmannschaft besiegte im Halbfinale der WM 2014 Gastgeber Brasilien mit 7:1. Bereits zur Halbzeit führte die Mannschaft von Trainer Joachim Löw mit 5:0. Die Tore für die Deutschen schossen Müller, Klose, 2 x Schürrle, Khedira und 2 x Kroos.

Nach dem Spiel zeigte sich Joachim Löw hocherfreut über die sensationelle Leistung seiner Mannschaft. „Es war heute wichtig, dieser Leidenschaft und diesen Emotionen von Brasilien mit Ruhe, mit Abgeklärtheit zu begegnen, natürlich auch mit Mut und mit unserer eigenen Stärke“, so Löw auf der Homepage des DFB. „Die waren dann nach diesen Toren geschockt und dann hatten wir auch leichtes Spiel. Es haben alle ihre Aufgabe wahnsinnig gut und konzentriert erfüllt. Wir haben gut nach vorne gespielt, klasse kombiniert. Ein bisschen Demut ist jetzt auch ganz gut, es geht weiter. Wir müssen jetzt aufpassen, dass wir bis Sonntag konzentriert bleiben.“ Auch Teammanger Oliver Bierhoff brachte seine Freude auf der Homepage zum Ausdruck: „Die Brasilianer haben irgendwann total den Faden verloren. Wir waren gut genug, um das für uns zu nutzen. Ich dachte auch, dass das heute eine enge, heiße Kiste wird. Man hat gespürt, dass wir heute die bessere Mannschaft waren. Es ist noch nichts erreicht, ob wir 2:1 oder 7:1 gewinnen. Man geht in das Finalspiel wieder mit 50:50 rein.“

Am kommenden Sonntag trifft die deutsche Nationalmannschaft nun entweder auf Argentinien oder Holland. Beide Nationen treffen heute Abend im zweiten Halbfinale aufeinander.

admin

admin schrieb 92 Posts

Beitragsnavigation